NEUE GARTENSTADT AM LINDENHOF



Projektentwicklung für die Baugruppe Am Lindenhof - Projektwebsite


Die Siedlung Lindenhof ist eine Wohnsiedlung
im Süden des Berliner Ortsteils Schöneberg, die
in den 1920er Jahren erbaut wurde und sich an
der Idee der Gartenstadt orientierte. Sie wurde
unter Leitung des damaligen Schöneberger Stadt-
baurats Martin Wagner entwickelt. Der Lindenhof
– eine Pioniersiedlung mit Vorbild-Charakter –
zeichnete sich vor allem durch guten Wohnraum
zu günstigen Konditionen, zahlreiche Gemeinschaft-
seinrichtungen und die Möglichkeit der Selbst-
versorgung in Hausgärten aus. Die historische
Siedlung wirkt aufgrund ihrer Lage und Architektur
wie eine Insel innerhalb der Großstadt. Als ehemalige
Gartenstadt zeichnet sich der Lindenhof durch seine
parkähnlichen Freiflächen mit altem Baumbestand
und eigenem Weiher aus, der aus einem eiszeitlichen
Pfuhl entstanden ist.“

Entwurfsidee

Die Idee der Gartenstadt wird im Entwurf aufge-
griffen und modern interpretiert. Es werden
Proportionen und Gestaltungselemente der Linden-
hofsiedlung, wie die Toreinfahrt und die Gestaltung
der Hauseingänge zitiert. So gelangt man von der
Arnulfstraße durch eine Toreinfahrt in das Innere
der Siedlung. Die im Inneren angeordneten zwei-
bis dreigeschossigen Townhouses geben dem
Ensemble durch die niedrige und geschlossene
Bebauung einen kleinstädtischen fast schon
dörflichen Charakter. Die den Hauseingängen
vorgelagerten Treppen stärken nachbarschaftliche
Beziehungen, sie laden zum Verweilen und zum
kurzen nachbarschaftlichen Plausch ein. Durch die
erhöhte Lage der Häuser und durch die Toreinfahrt
wird Sicherheit vermittelt, man sieht, wer die Siedlung
betritt.

http://berlin-nobody.de/files/gimgs/21_logo-1.jpg
Neue Gartenstadt am Lindenhof
http://berlin-nobody.de/files/gimgs/21_re2c0b9198.jpg
http://berlin-nobody.de/files/gimgs/21_c0b8862.jpg
http://berlin-nobody.de/files/gimgs/21_re1c0b9217.jpg
http://berlin-nobody.de/files/gimgs/21_lageplan.jpg
Lageplan
http://berlin-nobody.de/files/gimgs/21_lageplan500.jpg